Direkt zu

 


 

CFD

Vom Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik werden numerische Berechnungen des thermischen Verhaltens (Temperaturfeldberechnungen, Strömungsfeldsimulationen)  von Einzelbauteilen, Bauteilanordnungen (z.B. Bremsen, Schaltschränke) und Apparaten (z.B. Wärmeübertrager, Lichtmaschinen) im Kundenauftrag durchgeführt.

 



Anwendungsgebiete

 

Beispiele im Auftrag bearbeiteter Projekte:

- Berechnung der Temperaturverteilung in einer Leiterplatine

-Transiente Temperaturverteilung in einer Keramikkochplatte

- Berechnung der Temperaturverteilung in einem wassergekühlten PKW-Generator

- Numerische Berechnung der thermischen Verhältnisse in einem Garofen

- Thermische Analyse für Verkaufskühlmöbel

- CFD-Simulation des Strömungs- und Temperaturfeldes eines Kältespeichers

- Berechnung des Temperaturverlaufs von zwei im Erdreich verlegten Kühlwasserleitungen

- Berechnung des Abkühlzeit eines PA-Rohres

- Numerical Study of Effectiveness for Shell and Tube Heat Exchanger

- Temperaturfeldberechnung in Bauteilen einer Fliehkraftbremse

- Untersuchungen zum Schichtungsverhalten eines Warmwasserwärmespeichers

- Numerische Untersuchung und Optimierung von berippten PTC-Zusatzheizern

- Rechnerische Optimierung eines Halbleitergenerators

Umfang der Bearbeitung und Berechnungsziel werden vorab in einem ausführlichen Kundengesprach erörtert und definiert.

Berechnungsergebnisse werden aussagefähig in Diagrammen oder auf Wunsch in animierter Form dargestellt. Über die Bearbeitung des Auftrages wird ein schriftlicher Bericht verfasst. Über wichtige Sachverhalte können auf Wunsch Präsentationsvorlagen erstellt werden.

↑ Inhaltsverzeichnis



Simulationssoftware

ANSYS FLUENT®

FloTHERM®

OpenFOAM®

 

↑ Inhaltsverzeichnis



Kontakt

Dr.-Ing. Wolfgang Heidemann

↑ Inhaltsverzeichnis